Leroy Street (Bild: Jürgen Kroder)

Leroy Street: Das Zuhause der “Bill Cosby Show”-Familie

Die Huxtables, die Familie aus der lustigen TV-Reihe “Bill Cosby Show”, lebte in New York. Das Haus gibt es noch heute. 

„Harry & Sally“, „Spider-Man“, „Avengers“, „Seinfeild“, “Sex and the City”, „Friends“ & mehr: New York ist der Schauplatz unzähliger Film- und TV-Produktionen.

Somit verwundert es kaum, dass auch die Huxtables hier wohnten. Die lustige Familie der „Bill Cosby Show“ lebte angeblich in Harlem. Doch die Außenaufnahmen wurden in Greenwich Village in St. Lukes Place / Leroy Street aufgenommen.

Die Innenaufnahmen erfolgten in Studios in Brooklyn und Queens. Somit war die „Bill Cosby Show“ eine echte New-Yorker-Produktion.

Sightseeing-Tipps in der Umgebung: 

    • Laufe durch Greenwich Village, um das weltoffene Flair des Stadtteils aufzusaugen. Hier findest du sicherlich einige persönliche New York Highlights.
    • Möchtest du ins Herz der Schwulen- und Lesben-Szene? Dann solltest du der Christopher Street und der Gay Street einen Besuch abstatten.

Weitere tolle Locations findest du in meinem Buch ''NEW YORK GEHEIMTIPPS''

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.