75 1/2 Bedford Street in Greenwich Village / New York (Bild: Jürgen Kroder)

75 ½ Bedford Street: Das schmalste Wohnhaus New Yorks

Nicht alles in New York City ist gigantomanisch. Manchmal sind auch die kleinen Dinge besonders – so wie dieses Haus.

Größer, höher, breiter, lauter, schriller: New York ist eine Stadt der Extreme. Ein Extrem der ganz besonderen Art findest du in Greenwich Village in der Bedford Street. Hier steht allerdings kein supermoderner, hoher Wolkenkratzer, sondern genau das Gegenteil: das schmalste Wohnhaus Manhattans.

Das dreigeschossige Gebäude ist nur knapp drei Meter breit. Aufgrund seiner Größe besitzt es nicht einmal eine vollwertige Hausnummer, sondern muss mit der 75 ½ auskommen.

Sightseeing-Tipp in der Umgebung: 

    • Gehst du die Bedford Street zwei Blocks weiter, kommst du zur Bedford Street 90 / Ecke Grove Street. Hier wohnten die Freunde der beliebten TV-Serie „Friends“.
    • Ebenfalls in der Nähe ist das Haus der Huxtables (“Bill Cosby Show).

Weitere tolle Locations findest du in meinem Buch ''NEW YORK GEHEIMTIPPS''

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.