Titanic Memorial Lighthouse in New York (Bild: Shutterstock)

Titanic Memorial: Eine Gedenkstätte für die Toten der RMS Titanic

Auf festem Grund einbetoniert und umringt von hohen Gebäuden steht dieser ungewöhnliche Leuchtturm im Süden Manhattans.

Die Hintergründe zum Titanic Memorial in New York City

Klingt ungewöhnlich, ist aber so: Leuchttürme gibt es ein paar in New York. Zum Beispiel steht auf Roosevelt Island ein Lighthouse, ebenso im Ford Washington Park im Norden Manhattans. Auch Lower Manhattan besitzt ein solches Küsten-Wahrzeichen.

Dieses hat einen markanten Namen und einen traurigen Hintergrund: Das Titanic Memorial Lighthouse erinnert an die Toten der RMS Titanic. Die Idee zu der Gedenkstätte hatte Margret Brown, genannt Molly.

Molly überlebte das Schiffsunglück. Sie stieß an, dass den Toten ein Denkmal gesetzt werden sollte. Schon ein Jahr nach dem Schiffsunglück, im Jahr 1913, wurde das Titanic Memorial errichtet.

Wo ist das Titanic Memorial in Manhattan zu finden?

Die Gedenkstätte zog im Laufe der Jahrzehnte mehrmals um. Heute steht sie im Titanic Memorial Park, der sich am Eingang des South Street Seaport Museums im Süd Manhattans befindet.

Sightseeing-Highlights in der Umgebung

Weitere tolle Locations findest du in meinem Buch ''NEW YORK GEHEIMTIPPS''

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Sie gelten als Werbung, deswegen diese Kennzeichnung. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Onlineshop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.