Seaman-Drake Arch / Inwood Arch (Bild: Wikimedia / Beyond My Ken)

Seaman-Drake Arch: Die hässlichste Kopie des Arc de Triomphe

Tor- und Prachtbögen, davon gibt es ein paar in New York City. Doch einer ist heute extrem heruntergekommen und hässlich.

Was ist der Seaman-Drake Arch?

Die Familie Seaman kam im 17. Jahrhundert aus Großbritannien in die Vereinigten Staaten. Die Nachfahren kauften Land in Manhattan und errichtete um das Jahr 1850 herum eine prächtige Villa aus Marmor, die unter anderem den Namen “Seaman Folly” und “Seaman Castle” trug.

Passend zu diesem prächtigen Anwesen wurde auch ein Torbogen aus Marmor gebaut. Die Gestaltung orientierte sich am Arc de Triomphe in Paris.

Was wurde aus dem Marmor-Torbogen?

Heute kannst du vom Glanz der alten Zeiten nicht mehr viel sehen. Der steinerne Bogen, der nun auch Inwood Arch bezeichnet wird, steht mittlerweile im Hinterhof einer Autowerkstatt. Er ist verkommen, überwachsen und voll mit Grafitti. Kein schöner Anblick.

Trotzdem ist das Relikt aus vergangener Zeit einen kurzen Besuch wert, wenn du dich in der Nähe aufhältst.

Wo befindet sich der Inwood Arch?

Wie es der Name besagt, findest du den schäbigen Marmorbogen in Inwood, was ganz im Norden von Manhattan liegt. Die genaue Adresse lautet 5067 Broadway.

Sightseeing-Highlights in der Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Sie gelten als Werbung, deswegen diese Kennzeichnung. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Onlineshop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.