Sniffen Court in New York (Bild: Wikimedia)

Ungewöhnliche Häuser: Hier leben die New Yorker in Ställen

Klingt kurios, ist aber wahr: Manche Häuser in New York City hatten einst Pferde als Bewohner. Hier befinden sich die historische Stallungen.

Pferdeställe als Wohnhäuser

Grund und Boden fallt in New York – besonders in Manhattan – extrem teuer aus. Kein Wunder wachsen hier Wolkenkratzer in den Himmel und bilden sich Gegenden wie die Billionaires Row.

Trotzdem ist nicht alles neu und glitzernd auf der Halbinsel. Alleine in Manhattan findest du zahlreiche Häuser, die über 200 Jahre alt sind. Dazu gehören beispielsweise das Mount Vernon Hotel & Museum und das Morris-Jumel Mansion.

Und: Manche Gebäude waren einst Pferdeställe. Nun sind sie ein begehrter Wohnraum.

New York Mews – eine praktische Lösung

In NYC gibt es zahlreiche Ecken, in denen du schicke Backsteinhäuser siehst. Diese haben nur ein, zwei oder drei Etagen, nicht mehr. Oft sind sie bunt angemalt, zum Beispiel mit grünen Fensterläden, blauen Rahmen oder türkisfarbenen Türen.

Sie wirken teilweise wie aus der Zeit gefallen. So, als würdest du durch die Straßen des 18., 19. oder frühen 20. Jahrhundert spazieren. Hierbei handelt sich tatsächlich im Zeitzeugen.

Diese sogenannten New York Mews haben ihren Namen von ihrem einstigen  Zweck: Sie dienten als Stallungen. Denn früher war selbst Manhattan teilweise noch sehr ländlich. Zudem waren Pferde ganz normale Transportmittel – und die mussten schließlich irgendwo untergebracht werden.

Als die Pferde aus dem Stadtbild verschwanden, blieben die Ställe. Und diese baute man zu Wohnhäusern um.

Wo findest du die Haus-Ställe?

Wie gesagt, finden sich in New York City noch einige Stallungen, die nun als Wohngebäude dienen. Dazu gehören beispielsweise Washington Mews beim Washington Square Park in Greenwich Village, Sniffen Court in Midtown Manhattan, Pomander Walk in der Upper West Side und Sylvan Terrace in Washington Heights.

Mew NYC – Das ist nicht historisch!

Aufgepasst: Wenn du nach “Mew New York” oder dergleichen googelst, landest du nicht unbedingt auf einer Seite zu den Stallungen. Stattdessen findest du diverse Restaurants, die zum Beispiel “Mew Men” oder “Izakaya Mew” heißen, und somit eine Namensverwandtschaft besitzen.


Möchtest du gut und günstig nach New York reisen? Mit unserem Partner* Ab-in-den-Urlaub geht das ganz einfach! >> Suche dir hier die besten Angebote mit wenigen Klicks heraus <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Sie gelten als Werbung, deswegen diese Kennzeichnung. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Onlineshop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.