New York - Berg - Hudson Heights - Bennett Park (Bild: Shutterstock)

Hudson Heights / Bennett Park: Der “Berg” von New York City

Wo liegt der höchste, natürliche Punkt von Manhattan? Er befindet sich im Nordwesten der Halbinsel.

Gibt es Berge in Manhattan?

In NYC gibt es zwar eine Seilbahn (die Roosevelt Island Tramway), doch echte Berge siehst du hier keine. Trotzdem ist beispielsweise Manhattan nicht ganz flach: Du kannst im Central Park auf Felsen steigen und die tolle Aussicht genießen.

Die höchste Erhebung gibt es allerdings in Hudson Heights. In dem Viertel befindet sich der Bennett Park, welcher 81 Meter (umgerechnet 265 Feet) über dem Meeresspiegel liegt. In dieser Höhe könntest du theoretisch der Freiheitsstatue in die Augen schauen, wenn sie von hier aus sichtbar wäre – zahlreiche Häuser versperren die Aussicht.

The highest point in Manhattan: Wie findet man zu Hudson Heights und dem Bennett Park?

Bist du gut zu Fuß? Dann wandere im Westen von Manhattan den Hudson River gen Norden entlang. Eine schöne Strecke, denn hier geht es unter anderem durch den Riverside Park (dem Ende meiner Park-Hopping-Tour) und den Riverbank State Park.

Gelangst du zum Fort Washington Park, läuftst du unter der George Washington Bridge durch und biegst dann rechts – also Richtung Osten – ab. Von da aus sind es nur noch wenige Minuten bis zum Bennett Park.

Weitere Facts über die höchsten Punkte von New York

    • Möchtest du Manhattan quasi aus der Luft erleben? Dann solltest du die Aussichtsplattform des One Vanderbilt in 427 Metern Höhe besuchen. Auch die Aussicht von The Edge (380 Meter) ist sensationell.
    • Der Staat New York hat wirklich Berge zu bieten, der Höchste nennt sich Mount Marcy (1.629 Meter). Er ist eine ungefähr vier- bis fünfstündige Autofahrt von Manhattan entfernt.

Erlebe New York abseits des Mainstream-Tourismus! Viele tolle "Insider-Locations" gibt es in meinem Buch ''NEW YORK GEHEIMTIPPS''

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Sie gelten als Werbung, deswegen diese Kennzeichnung. Wenn du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekomme ich vom betreffenden Anbieter oder Onlineshop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für dich keine Nachteile beim Kauf oder Preis.