New York Grand Central Station (Bild: Jürgen Kroder)

Grand Central Terminal: Diese Bahnhofswände hören mit

Der beeindruckendste und bekannteste Bahnhof New Yorks bietet neben seinen Ausmaßen ein weiteres Highlight: die Whispering Gallery.

Das Grand Central Terminal – auch Grand Central Station genannt – ist an sich schon einen Besuch wert. Der größte Bahnhof der Welt punktet unter anderem mit einer prachtvollen Eingangshalle.

Ein etwas kurioser New York Geheimtipp befindet sich ein Stockwerk unter dem Eingangsbereich, wenn du in Richtung “Fressmeile” gehst: die Whispering Gallery. Hier wirst du wahrscheinlich Menschen in den Ecken stehen und in Richtung Wand blicken sehen. Nein, die verrichten hier nicht ihre Notdurft! Stattdessen lauschen sie an den Marmorwänden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von New York Geheimtipps (@newyorkgeheimtipps)

Die Whispering Gallery heißt so, da die Kreuzbögen das gesprochene Wort weitergeben. Flüsterst du etwas in eine Ecke, kann man das auf der gegenüberliegenden Seite hören.

Sightseeing-Tipps in der Umgebung: 

    • Neben dem Grand Central Terminal befindet sich kaum übersehbar eines der bekanntesten Hochhäuser New Yorks: das Chrysler Building.
    • Gehst du weiter nach Osten, landest du beim United Nations Headquarter.
    • Begibst du dich westlich der Grand Central Station, dann kommst du am Bryant Park (Geheimtipp: die edle öffentliche Toilette) vorbei.
    • Ebenfalls um die Ecke liegen: der Broadway mit seinem Theater District und der Times Square.

Weitere tolle Locations findest du in meinem Buch ''NEW YORK GEHEIMTIPPS''

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.