Reisepass (Bild: Pixabay)

Das ist bei der USA-Einreise zu beachten

Vor deinem New-York-Trip musst du ein paar wichtige Formalitäten erfüllen.

APIS-Formular

Bereits bei der Buchung deiner New-York-Reise beginnt der erste Check deiner Person. Die USA klärt über den Advance Passenger Information Service (APIS) deine Daten, wozu unter anderem dein Name, deine Nationalität und deine Ziel-Adresse in den USA gehören. Dieses APIS-Formular musst du beim Check-In am Flughafen dabeihaben.

Visum oder ESTA

Für die Einreise in die USA benötigst du zudem einen US-amerikanischen Reisepass, ein Visum oder ein noch gültiges ESTA. Hast du keines der drei Dokumente und möchtest du nur als Tourist in die USA einreisen, kannst du ein neues ESTA beantragen.

ESTA steht für Electronic System for Travel Authorization. Diese Erlaubnis musst du rechtzeitig vor deinem Trip nach New York online unter https://esta.cbp.dhs.gov einholen. Die Einreisegenehmigung ist zwei Jahre gültig, das Formular sollte spätestens 72 Stunden vor deinem Abflug ausgefüllt werden.

Ebenso wichtig: Für die ESTA-Genehmigung benötigst du einen gültigen Reisepass (Personalausweis geht nicht!) sowie eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto. Die beiden letztgenannten Punkte sind nötig, da die USA für deinen ESTA-Antrag 14 US-Dollar verlangt. Diesen Betrag musst du sofort bezahlen.

Mittlerweile gibt es die offizielle ESTA-Seite in Deutsch, trotzdem gestaltet sich das Ausfüllen des Online-Formulars als recht kompliziert. Du musst jede Menge persönliche Angaben machen, ohne die eine Genehmigung scheitern kann.

Viele gute Informationen zu ESTA inklusive Tipps zum korrekten Beantragen findest du auf dieser Seite.

Reisepass

Wie schon erwähnt, kannst du nicht mit deinem Personalausweis in die USA einreisen. Du benötigst stattdessen einen gültigen Reisepass.

Dein Reisepass muss ein dunkelroter Europa-Pass oder ein moderner ePass sein. Besitzt du noch ein älteres Modell – zum Beispiel einen alten, grünen Reisepass -, solltest du schleunigst einen neuen Reisepass beantragen!

Wichtig ist auch: Dein Reisepass muss mindestens bis zum Datum der USA-Ausreise gültig sein.

Zollerklärung

Im Flugzeug hast du ein weiteres Formular auszufüllen: die Zollerklärung der U.S. Customs and Border Protection. Hier gibst du neben deinen persönlichen Daten (bspw. Name, Zieladresse, Reisepass-Nummer) zusätzlich an, ob du große Geldsummen, Handelsgüter, Lebensmittel, Rohstoffe oder Tiere in die USA einführst.

Grenzschutz

Bist du bei deinem Ziel-Flughafen angekommen, werden weitere Daten von dir aufgenommen – in Form eines Fingerabdrucks und eines Portrait-Fotos. Zudem sichten die Grenzschutzbeamten deine Reiseunterlagen und stellen dir noch ein paar Fragen. Sei hierbei stets freundlich und ehrlich.

Erlebe New York abseits des Mainstream-Tourismus! Viele tolle "Insider-Locations" gibt es in meinem Buch ''NEW YORK GEHEIMTIPPS''

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.